Online Weiterbildung im Verkehrsbereich

Online BKF-Training und BKF-Weiterbildung

Die Gesellschaft hat sich nicht nur mit den Begriffen “Corona” und “Covid 19” verändert. Seit Jahren erfolgt ein wahrlicher “Medienbruch” – Weg vom Papier und hin zur Digitalen Welt. Da ist es nicht verwunderlich, dass durch die veränderten Lebensumstände und erforderlichen Umstrukturierungen im Unternehmen die Themen “VideoChat”, “Online-Seminare” und “E-Learning” eine völlig neue Bedeutung erlangen. Auch der BKF-Trainer und Ausbilder kann bereits auf diese Art der individuellen Wissenserweiterung am PC zählen.

Diese zukunftsweisende Möglichkeit der Informationsvermittlung und gezielten Weiterbildung hat sich bereits schon bei TF-Institut für Verkehr etabliert. Monatlich werden neue Angebote der vielfältigen Möglichkeiten aktuell eingestellt.

Mit dem Thema “E-Learning”  werden wir unser Angebot zukünftig weiter ausbauen, zumal auch eine rechtlich fundierte Möglichkeit für die versierte Weiterbildung des Fahrpersonals zu erwarten ist. Hierzu fehlt nur noch die formale Umsetzung durch das BMVI und dann kann es losgehen…

Nutzen Sie schon jetzt die aktuell Online angebotenen Seminare, um so wichtige und vielseitige Informationen aus erster Hand zu erhalten.

Ist das passende Thema noch nicht verfügbar? Kein Problem! Eine kurze Anfrage genügt und schon können wir individuelle Möglichkeiten präsentieren!

Zu den bereits jetzt schon angebotenen Möglichkeiten des individuellen VideoChats benötigen Sie als Nutzer lediglich einen Internetzugang und ein Endgerät mit Kamera und Mikrofon, das mit dem Programm “Microsoft Teams” harmonisiert.

Je nach gewähltem Themengebiet werden in einer 60 – 90 Minütigen Sitzung die zusammengestellten Inhalte individuell und ganz persönlich vermittelt. Neben einem Livebild mit dem Teilnehmer wird meist parallel auch eine Präsentation der Themeninhalte verwendet. Je nach Absprache und Thema erhält der Teilnehmer vorweg oder im Nachgang entsprechende Unterlagen zur besseren Visualisierung. Der weitere, große Vorteil dieser Variante der Informationsvermittlung ist das begleitende, persönliche Gespräch, in dem direkt auf jede Frage eingegangen und die passende Antwort gefunden  werden kann. Der zielführende Erfolg ist das Ergebnis eines solchen Chats, der durchaus auch in mehreren Sitzungen eine fortlaufende Serie ergeben kann.

Mit einer entsprechenden Zugangsberechtigung erhält der Teilnehmer, zusammen mit anderen buchenden Interessenten, den Zugang zu einem  Online durchgeführten Seminar. In der Regel wird auch hier das System “Microsoft Teams” verwendet. Neben dem ebenfalls geschalteten Livebild läuft eine passende Präsentation im Bild mit.

Je nach Thema werden zudem entsprechende Begleitunterlagen vorweg oder im Nachgang zur besseren Visualisierung an die Teilnehmer per Mail oder auf dem Postwege versandt. Aufgrund der Gruppengröße der Teilnehmenden wird vorrangig auf die Präsentation abgezielt und Fragen in gewählten Abschnitten und im Nachgang  beantwortet. Die Teilnehmerzahl ist auch hier begrenzt.

Eine völlig neue Lernmethode begeistert bereits schon seit Jahren. Das selbstständige Lernen mit einem logisch aufgebauten, sinnvoll gestalteten und einfach zu bedienenden Lernprogramm. Nicht “anstatt”, sondern “hinzukommen” soll diese Art des modernen und individuellen Lernens nun auch für Berufskraftfahrer in Deutschland. Mit der aktuellen Rechtsänderung des BKrFQG und der BKrFQV wurden anrechnungsfähige Stunden für diese moderne Art der Wissensvermittlung mittelfristig in Aussicht gestellt. Eine weitere Chance für den Lernenden wichtige Inhalte aus Seminaren im Nachgang noch einmal aufzubereiten und zu festigen. Mit einem kleinen Abschlusstest überprüft sich der Fahrer selbst. Und durch die ebenfalls ausgedruckten Zertifikate seiner Lerneinheiten hat er zudem weitere Chancen in den Händen, bei seiner nächsten Bewerbung positive Argumente vorlegen zu können.

TF-Institut für Verkehr wird hierzu eine Reihe von sinnvollen Themen auflegen und in einer kostengünstigen Variante auf den Markt bringen.

individuelle Angebote und buchbare Termine:

DatumThemaKosten OnlineartTeilnehmerkreis
Neue Themenzusammenstellung - kompakt!
Mittwoch, 21.04.2021
08:00 - 09:30 Uhr

Ideal für Ausbilder, Trainer, Disponenten,
Verkehrsleiter und Unternehmer




Weiterbildung Berufskraftfahrer
Anforderung an Ausbilder und Unterricht - Die Wahl der Lernunterlagen -
Die BKF-Kenntnisbereiche praxisnah vermittelt -
Detailbetrachtung der Themengebiete -
Wertvolle Hinweise für die praktische Umsetzung - Aktive Einbindung der Teilnehmer
die relevanten Themen der Verkehrssicherheit - der neue Kenntnisbereich 1.3a - Anerkennung weiterer Themen - Ausstellen der vorübergehend neuen Bescheinigung - und viele sinnvolle Tipps für den Profi!

Mit Bescheinigung nach § 7 BKrFQV-neu (1 UE) und nach der VO (EG) 1071/2009 im Nachgang

79,00 €
USt frei
§ 4 Nr. 21 UStG
90 Minuten Online-Seminar mit übersandten Unterlagen im Nachgang

über Microsoft Teams
noch Plätze frei



Teilnahmewunsch per Mail buchen - Zugangsinformationen werden übersandt
Donnerstag, 22.04.2021
08:00 - 09:30 Uhr

Ideal für Ausbilder, Trainer, Disponenten,
Verkehrsleiter und Unternehmer


Das Risikoeinstufungssystem
nach der VO (EU)2016/403

Was bedeutet "Risikoeinstufung" für das Unternehmen? - Welche Verstöße sind relevant? - Was sind mögliche Folgen? - Was bedeutet SI/VSI/MSI? - Wie kann die Weiterbildung des Fahrpersonals optimiert werden? - Wertvolle Tipps für die Praxis mit Erfahrungsbericht

Mit Bescheinigung nach § 7 BKrFQV-neu (1 UE) und nach der VO (EG) 1071/2009 im Nachgang


79,00 €
USt frei
§ 4 Nr. 21 UStG
90 Minuten Online-Seminar mit übersandten Unterlagen im Nachgang

über Microsoft Teams
noch Plätze frei

Teilnahmewunsch per Mail buchen - Zugangsinformationen werden übersandt
Neues Thema!
Mittwoch, 05.05.2021
08:00 - 11:30 Uhr


insgesamt 3 UE

Ideal für Ausbilder, Trainer, Disponenten,
Verkehrsleiter und Unternehmer
Sozialvorschriften im ÖPNV/Linienverkehr
§ 1 FPersV i.V.m. dem EU-Recht - ArbZG - Sonderregelungen in der praktischen Umsetzung - Fahren ohne Fahrerkarte? - die 1/6tel-Regelung - Verkehrsprobleme - Halte- und Wendezeiten und vieles mehr als Grundlage für eine rechtskonforme Disposition - Das Lesen im Recht..


Mit Bescheinigung nach § 7 BKrFQV-neu (3 UE) und nach der VO (EG) 1071/2009 im Nachgang
99,--€
USt frei
§ 4 Nr. 21 UStG
2 Abschnitte je 90 Min

mit zuvor zugesandten Unterlagen

über Microsoft Teams
noch Plätze frei
Aktuelle Informationen!
Freitag, 07.05.2021
08:00 - 09:00 Uhr

Ideal für Ausbilder, Trainer, Disponenten,
Verkehrsleiter und Unternehmer




Der Fahrer-Qualifizierungs-Nachweis - FQN
kommt ab 23.05.2021

Aktuelle Information zur behördlichen Einführung - Rechtsgrundlage - Gründe der Einführung -Musterdokument - Verfahrensablauf -perfekte Möglichkeiten für die Praxis - Anforderung an den Ausbilder und vieles mehr

Mit Bescheinigung nach § 7 BKrFQV-neu (1 UE) und nach der VO (EG) 1071/2009 im Nachgang

59,00 €
USt frei
§ 4 Nr. 21 UStG
60 Minuten Online-Seminar mit übersandten Unterlagen im Nachgang

über Microsoft Teams
noch Plätze frei



Teilnahmewunsch per Mail buchen - Zugangsinformationen werden übersandt
Donnerstag, 10.06.2021
08:00 - 16:00 Uhr


insgesamt 6 UE

Ideal für Ausbilder, Trainer, Disponenten,
Verkehrsleiter und Unternehmer
Sozialvorschriften kompakt
Der BKF-Kenntnisbereich 2.1 ausführlich vermittelt

Das Lesen im Recht...

1.Abschnitt:
Rechtsgrundlagen - Begrifflichkeiten - Geltungsbereich - Ausnahmen - Aktuelle Urteile - Neuerungen aus dem EU-Mobility-Package

2. Abschnitt:
Lenk- und Ruhezeiten in der Praxis - Detailbestimmungen - Tgl. + wöchentliche Lenkzeiten -Tages-/Wochenruhezeiten - Neuerungen etc

3. Abschnitt:
besondere Regelungen - Mehrfahrerbesatzung - Fährenregelung - Fälle der "höheren" Gewalt" - "Sprinterklasse" - Leitlinien - ÖPNV etc

4. Abschnitt:
Verantwortlichkeiten - Haftungsfragen - Disposition - Auswertung - Sanktionspotential

Mit Bescheinigung nach § 7 BKrFQV-neu (6 UE) und nach der VO (EG) 1071/2009 im Nachgang
199,--€
USt frei
§ 4 Nr. 21 UStG
4 Abschnitte je 90 Min

mit zuvor zugesandten Unterlagen

über Microsoft Teams
noch Plätze frei

Teilnahmewunsch per Mail buchen - Zugangsinformationen werden übersandt

Montag, 12.07.2021
08:00 - 16:00 Uhr


insgesamt 6 UE

Ideal für Ausbilder, Trainer, Disponenten,
Verkehrsleiter und Unternehmer
Sozialvorschriften kompakt
Der BKF-Kenntnisbereich 2.1 ausführlich vermittelt

Das Lesen im Recht...

1.Abschnitt:
Rechtsgrundlagen - Begrifflichkeiten - Geltungsbereich - Ausnahmen - Aktuelle Urteile - Neuerungen aus dem EU-Mobility-Package

2. Abschnitt:
Lenk- und Ruhezeiten in der Praxis - Detailbestimmungen - Tgl. + wöchentliche Lenkzeiten -Tages-/Wochenruhezeiten - Neuerungen etc

3. Abschnitt:
besondere Regelungen - Mehrfahrerbesatzung - Fährenregelung - Fälle der "höheren" Gewalt" - "Sprinterklasse" - Leitlinien - ÖPNV etc

4. Abschnitt:
Verantwortlichkeiten - Haftungsfragen - Disposition - Auswertung - Sanktionspotential

Mit Bescheinigung nach § 7 BKrFQV-neu (6 UE) und nach der VO (EG) 1071/2009 im Nachgang
199,--€
USt frei
§ 4 Nr. 21 UStG
4 Abschnitte je 90 Min

mit zuvor zugesandten Unterlagen

über Microsoft Teams
noch Plätze frei

Teilnahmewunsch per Mail buchen - Zugangsinformationen werden übersandt

Dienstag, 13.07.2021
08:00 - 11:30 Uhr


insgesamt 3 UE


Ideal für Ausbilder, Trainer, Disponenten,
Verkehrsleiter und Unternehmer
Der Digitale Fahrtenschreiber kompakt
Die Besonderheiten dieser digitalen Technik - Neuerungen -Kontrolle in der Vorbeifahrt - Fernauslese - Positionsdatenbestimmung - Die neue Fahrerkarte G2 - Schulung/Unterweisung - Sanktionspotential - Problem Nachtrag und vieles mehr -
Die wesentlichen Inhalte der VO (EG) 165/2014 -
Das Lesen im Recht...

Mit Bescheinigung nach § 7 BKrFQV-neu (3 UE) und nach der VO (EG) 1071/2009 im Nachgang
99,--€
USt frei
§ 4 Nr. 21 UStG
2 Abschnitte je 90 Min

mit zuvor zugesandten Unterlagen

über Microsoft Teams
noch Plätze frei

Teilnahmewunsch per Mail buchen - Zugangsinformationen werden übersandt
Mittwoch, 14.07.2021
08:00 - 09:30 Uhr

Ideal für Ausbilder, Trainer, Disponenten,
Verkehrsleiter und Unternehmer


Das Risikoeinstufungssystem
nach der VO (EU)2016/403

Was bedeutet "Risikoeinstufung" für das Unternehmen? - Welche Verstöße sind relevant? - Was sind mögliche Folgen? - Was bedeutet SI/VSI/MSI? - Wie kann die Weiterbildung des Fahrpersonals optimiert werden? - Wertvolle Tipps für die Praxis mit Erfahrungsbericht

Mit Bescheinigung nach § 7 BKrFQV-neu (1 UE) und nach der VO (EG) 1071/2009 im Nachgang


79,00 €
USt frei
§ 4 Nr. 21 UStG
90 Minuten Online-Seminar mit übersandten Unterlagen im Nachgang

über Microsoft Teams
noch Plätze frei

Teilnahmewunsch per Mail buchen - Zugangsinformationen werden übersandt
Donnerstag, 15.07.2021
08:00 - 11:30 Uhr


insgesamt 3 UE


Ideal für Ausbilder, Trainer, Disponenten,
Verkehrsleiter und Unternehmer
Sozialvorschriften im ÖPNV/Linienverkehr
§ 1 FPersV i.V.m. dem EU-Recht - ArbZG - Sonderregelungen in der praktischen Umsetzung - Fahren ohne Fahrerkarte? - die 1/6tel-Regelung - Verkehrsprobleme - Halte- und Wendezeiten und vieles mehr als Grundlage für eine rechtskonforme Disposition - Das Lesen im Recht..


Mit Bescheinigung nach § 7 BKrFQV-neu (3 UE) und nach der VO (EG) 1071/2009 im Nachgang
99,--€
USt frei
§ 4 Nr. 21 UStG
2 Abschnitte je 90 Min

mit zuvor zugesandten Unterlagen

über Microsoft Teams
noch Plätze frei

Thomas Fritz – Institut für Verkehr

Zentral Büro
Henri-Arnaud-Straße 14
74226 Nordheim

Büro / Seminarraum
Karlsruher Straße 73
74211 Leingarten

Anmeldung

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld nur bei BKF-Weiterbildung

Die Hinweise in der Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Die AGB´s habe ich gelesen und akzeptiere diese.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen auch Informationen über andere von uns angebotene Seminare per E-Mail zukommen zu lassen. Sie können dieser Datennutzung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Weitere Details, siehe Datenschutzerklärung.