Fachseminare für Unternehmer, Verkehrsleiter, Betriebsleiter, Disponenten und Entscheidungsträger

Weiterbildung für Verkehrsleiter

Nach den Vorgaben der Berufszugangsordnung VO (EG) Nr. 1071/2009 müssen sich auch die Verkehrsleiter, Betriebsleiter, Unternehmer und Entscheidungsträger in Verkehrsunternehmen regelmäßig über aktuelle Änderungen in der Rechtslage informieren. Die Schwerpunkte dieser Verpflichtungen beziehen sich vornehmlich auf die Kernbereiche aus

  • Genehmigungsrecht / Marktzugangsordnung
  • Güterkraftverkehrsgesetz / VO (EG) 1072-2009
  • Personenbeförderungsgesetz / VO (EG) 1073-2009
  • Risikoeinstufungssysteme / VO (EU) 2018/403
  • Sanktionsmöglichkeiten / “Gewinnabschöpfung”
  • Handelsrecht / Insolvenzrecht / Vertragsrecht
  • Sozialvorschriften / Arbeitszeit und Arbeitsschutz
  • VO (EG) 561-2006 / VO (EG) 165/2014
  • Das neue EU-Mobility-Package / BKrFQG – BKrFQV
  • Beschäftigungsverhältnisse / Mindestlohngesetz
  • Straßenverkehrsrecht (StVG, StVO, StVZO, FeV u.v.m.)
  • Verkehrssicherheit / Betriebssicherheit / Beförderungssicherheit
  • Disposition / Verantwortlichkeiten / Haftungsfragen
  • Kriminalitätsvorbeugung / Ladungsdiebstähle / Betrug
  • Betriebswirtschaftliche Aspekte / Margenberechnung
  • Maßnahmen gegen Schleusung und Schmuggel

Optimierung von Geschäftsabläufen

Neben dem stets wichtigen “Up-Date” erkennen die professionellen Entscheidungsträger durchaus Möglichkeiten einer Optimierung von Geschäftsabläufen. Durch eine zielführende Umsetzung im Verkehrsunternehmen wird ein wesentlicher Mehrwert erreicht.

Zuverlässigkeitsprüfung und “Risikoeinstufungssystem”

Die Begriffe “Risikoeinstufungssystem” , sowie die “7 Todsünden” aus dem EU-Recht dürfen keine “Angstthemen” sein. Das Zusammenwirken und die Verantwortlichkeiten in der Beförderungskette sind klar ersichtlich und strukturiert. Der versierte Entscheidungsträger tritt in seinem Verantwortungsbereich stets selbstsicher auf und hat die Dinge im Griff!

Die Zuverlässigkeit eines Verkehrsleiters steht durch die Behörden fortlaufend unter Beobachtung. Bei einem Vorfall oder einer negativ verlaufenden Kontrolle steht sie oftmals sogar auf dem Prüfstand. Um es gar nicht erst so weit kommen zu lassen bieten wir bundesweit versierte Fachseminare zu all diesen Kernthemen der Branche an. Aktuell auch in den Möglichkeiten der Online-Variante.

Fachseminare für Disponenten

Wir führen bundesweit spezielle Seminare für Disponenten durch, um Möglichkeiten einer optimierten Disposition aufzuzeigen und umzusetzen. Praktische Beispiele, Datenauswertung anhand von Beispielen und wertvolle Tipps zu anstehenden Mitarbeitergesprächen und der Personalführung runden dieses Seminare ab.

Ausgesuchte Spezialisten, fachlich kompetente Juristen und langjährig erfahrene Dozenten sorgen für eine verständliche und kompakte Vermittlung der Themen auf dem stets neuesten Stand der Rechtslage.

Persönliche Coachings – individuelle Lösungen

In persönlich abgestimmten Coachings bieten wir zudem die individuelle Lösung für Entscheidungsträger an. In Rechtsfragen absolut fit zu sein und jede Herausforderung meistern zu können darf keine Hürde mehr haben. Kommen Sie bei Bedarf gerne auf uns zu und fordern Sie ein persönliches Angebot an.

Viele unserer Fachseminare sind für Entscheidungsträger und Trainer themenorientiert identisch und bieten somit mehr Flexibilität für die Teilnehmer und die Seminarbuchung.

Mitgliedschaft für Unternehmer, Verkehrsleiter, Betriebsleiter, Disponenten und alle Entscheidungsträger

Mit einer optionalen Mitgliedschaft bietet TF-Institut für Verkehr unter anderem für jeden Entscheidungsträger in einem Verkehrsunternehmen eine ideale “Rückfallebene” für individuelle Fragen. Ein regelmäßiger Newsletter, sowie eine Plattform für aktuelle Informationen und individuelle Fragen runden diese Mitgliedschaft ab. (siehe Mitgliedschaften)

  • Begleitende Seminarunterlagen
  • Tischunterlagen – Schreibutensilien
  • Aktuelle Rechtstexte – Verordnungen
  • Kaffee, Tee und alkoholfreie Tagungsgetränke
  • Mittagsmenü inkl. alkoholfreie Getränke
  • Kaffeepause am Nachmittag mit Gebäck
  • Teilnahmebescheinigung nach der VO (EG) 1071/2009
  • Direkter Zugang zu weiteren Angeboten der Weiterbildung
DatumFachseminare - Themen - CoachingKosten je TNOrtStatus
Montag, 12.04.2021
08:00 - 17:00 Uhr
Fachseminar / Weiterbildung
nach VO (EG) 1071/2009
Die gewerbliche Personenbeförderung
Genehmigungsrecht - Verhaltensvorschriften - Zulassungshinweise - Ausnahmeregelungen
Neuerungen aus dem PBefG, der BOKraft und dem europäischen Recht mit Rechtsauslegungen und Praxisbeispielen. Besonderheiten im Linien-, Fernlinien- und Gelegenheitsverkehr - Hinweise zu Kontrollen

8 UE für Trainer, Ausbilder und BKF-Dozenten
(anerkannte Fortbildung nach § 7 BKrFQV-neu)


Auch ideal geeignet für Unternehmer, Verkehrsleiter, Kraftverkehrsmeister, Disponenten
und jeden Entscheidungsträger im Verkehrsunternehmen
295,--€

USt frei
§ 4 Nr. 21 UStG
TF-Seminarraum
Leingarten
bei Heilbronn

die auferlegten A-H-A-Hygienemaßnahmen werden strikt eingehalten
Coronabedingt abgesagt!

neuer Termin folgt
Montag, 19.04.2021
08:30 - 17:30 Uhr
Fachseminar / Weiterbildung
nach VO (EG) 1071/2009
Kontrollpraxis Ladungssicherung

Ganzheitliche Kontrolle in der Praxis mit vielen Beispielen - Verfahrensablauf - Rechtliche Bestimmungen - auch die Ladung im Bus uvm.

8 UE für Trainer, Ausbilder und BKF-Dozenten
(anerkannte Fortbildung nach § 7 BKrFQV-neu)


Auch ideal geeignet für Unternehmer, Verkehrsleiter, Kraftverkehrsmeister, Disponenten
und jeden Entscheidungsträger im Verkehrsunternehmen
295,-- €
USt frei
§ 4 Nr. 21 UStG

in Zusammenarbeit mit der TransMobility KG


die auferlegten A-H-A-Hygienemaßnahmen werden strikt eingehalten
Coronabedingt abgesagt!

neuer Termin folgt
Dienstag/Mittwoch
20.+21.04.2021
08:30 - 17:30 Uhr
Fachseminar / Weiterbildung
nach VO (EG) 1071/2009
2 Tage Sozialvorschriften intensiv!

Die Vorschriften über Lenk-, Ruhe- und Arbeitszeiten ausführlich vermittelt - Rechtsgrundlagen - Praxisbeispiele - Urteile - Alle Neuerungen aus dem EU-Mobility-Package - "Das Lesen im Recht" - Beispiele über Beispiele - umfangreiche Unterlagen
2 Tage Intensivkurs in einer Kleingruppe

16 UE für Trainer, Ausbilder und BKF-Dozenten
(anerkannte Fortbildung nach § 7 BKrFQV-neu)


Auch ideal geeignet für Unternehmer, Verkehrsleiter, Kraftverkehrsmeister, Disponenten
und jeden Entscheidungsträger im Verkehrsunternehmen

590,--€

USt frei
§ 4 Nr. 21 UStG
München - Hallbergmoos

in Zusammenarbeit mit der TransMobility KG


die auferlegten A-H-A-Hygienemaßnahmen werden strikt eingehalten
Coronabedingt abgesagt!

neuer Termin folgt
Donnerstag, 20.05.2021
08:00 - 16:30 Uhr

Verkehrsleiter - Update in Fachfragen Fachseminar / Weiterbildung
nach VO (EG) 1071/2009

Das "neue" BKrFQG - was ändert sich am "Stichtag" 23.05.2021? - Sind die Neuerungen aus dem EU-Mobility-Package in der Praxis schon umgesetzt? - verschärfte Verantwortlichkeiten / Haftungsfragen bei Anweisung, Schulung und Disposition - Sozialvorschriften - Digitales Kontrollgerät - was bedeutet "Schnelligkeit der Auslieferung" in Artikel 10 der VO? - Risikoeinstufungssysteme - Verantwortlichkeit in der Beförderungskette und viele weitere, aktuelle Neuerungen zu Fachthemen der Verkehrsbranche 2021-

Für Verkehrsleiter, Betriebsleiter, Geschäftsführer, Verkehrsunternehmer und Entscheidungsträger im Verkehrsunternehmen
295,-- €
zzgl. 19% MWSt
Leipzig

die auferlegten A-H-A-Hygienemaßnahmen werden strikt eingehalten
noch Plätze frei
Neu!
Mo., 14.06.2021
bis
Fr., 18.06.2021
jeweils von
09:00 - 17:00
Vorbereitung auf die Fachkundeprüfung für Verkehrsleiter + Unternehmer
5 Tage Intensivprogramm mit allen wichtigen Themen zu den Verantwortlichkeiten aus der VO (EG) 1071/2009. Eine ideale Vorbereitung auf die IHK-Fachkundeprüfung (GüKG)

Bei Interesse einfach Detailprogramm anfordern!

998,--€
zzgl. 19% MWSt
und zzgl. Fachliteratur

Frühstück, Kaffee/Tee, Essen und Getränke inkludiert

TF-Seminarraum
Leingarten
bei Heilbronn

die auferlegten A-H-A-Hygienemaßnahmen werden strikt eingehalten
noch Plätze frei

ideal in einer Kleingruppe
Montag, 21.06.2021
08:30 - 17:30 Uhr
Fachseminar / Weiterbildung
nach VO (EG) 1071/2009
Arbeitsplatz Lkw - Arbeitsplatz Omnibus
Das neue BKrFQG -
Arbeitsschutz + Arbeitssicherheit - - Die Bedeutung der Abfahrtskontrolle - Verkehrssicherheit - Betriebssicherheit - Beförderungssicherheit - Einweisung in das Fahrzeug - Die "richtige" Schulung und Unterweisung in den Digitalen Fahrtenschreiber (Art. 9 + 33 der EU-VO) - Verantwortlichkeiten - Haftungsfragen - Sanktionspotential - Beispiele über Beispiele aus der Kontrollpraxis

8 UE für Trainer, Ausbilder und BKF-Dozenten
(anerkannte Fortbildung nach § 7 BKrFQV-neu)


Auch ideal geeignet für Unternehmer, Verkehrsleiter, Kraftverkehrsmeister, Disponenten
und jeden Entscheidungsträger im Verkehrsunternehmen

295,-- €
USt frei
§ 4 Nr. 21 UStG
Hamm
Mercure Hotel


die auferlegten A-H-A-Hygienemaßnahmen werden strikt eingehalten
noch Plätze frei
Dienstag, 22.06.2021
08:30 - 17:30 Uhr
Fachseminar / Weiterbildung
nach VO (EG) 1071/2009
Sozialvorschriften - Genehmigungsrecht - Kriminalitätsvorbeugung

Die Bedeutung und den Inhalt der Sozialvorschriften dem Fahrer leicht erklärt und professionell vermittelt - (wertvolle Tipps und Moderationshinweise für den Ausbilder / Verkehrsleiter) - Das Genehmigungsrecht und die Dokumente aus GüKG und PBefG - Besonderheiten im internationalen Verkehr - Problem: Kaution? - Kriminalitätsvorbeugung bei Fahrzeug- und/oder Ladungsdiebstahl mit wertvollen Hinweisen



8 UE für Trainer, Ausbilder und BKF-Dozenten
(anerkannte Fortbildung nach § 7 BKrFQV-neu)


Auch ideal geeignet für Unternehmer, Verkehrsleiter, Kraftverkehrsmeister, Disponenten
und jeden Entscheidungsträger im Verkehrsunternehmen

295,-- €
USt frei
§ 4 Nr. 21 UStG
Hamm
Mercure Hotel


die auferlegten A-H-A-Hygienemaßnahmen werden strikt eingehalten
noch Plätze frei
2. Halbjahr 2021
Juli bis Dezember
weitere Termine werden noch eingestelltbundesweite Möglichkeiten
Montag/Dienstag
05.+06.07.2021
08:00 - 17:00 Uhr
Fachseminar / Weiterbildung
nach VO (EG) 1071/2009
2 Tage Sozialvorschriften intensiv!

Die Vorschriften über Lenk-, Ruhe- und Arbeitszeiten ausführlich vermittelt - Rechtsgrundlagen - Praxisbeispiele - Urteile - Alle Neuerungen aus dem EU-Mobility-Package - "Das Lesen im Recht" - Beispiele über Beispiele - umfangreiche Unterlagen
2 Tage Intensivkurs in einer Kleingruppe

16 UE für Trainer, Ausbilder und BKF-Dozenten
(anerkannte Fortbildung nach § 7 BKrFQV-neu)


Auch ideal geeignet für Unternehmer, Verkehrsleiter, Kraftverkehrsmeister, Disponenten
und jeden Entscheidungsträger im Verkehrsunternehmen
590,--€

USt frei
§ 4 Nr. 21 UStG
TF-Seminarraum
Leingarten
bei Heilbronn

die auferlegten A-H-A-Hygienemaßnahmen werden strikt eingehalten
noch Plätze frei

ideal in einer Kleingruppe

Thomas Fritz – Institut für Verkehr

Zentral Büro
Henri-Arnaud-Straße 14
74226 Nordheim

Büro / Seminarraum
Karlsruher Straße 73
74211 Leingarten

Anmeldung

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld nur bei BKF-Weiterbildung

Die Hinweise in der Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Die AGB´s habe ich gelesen und akzeptiere diese.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen auch Informationen über andere von uns angebotene Seminare per E-Mail zukommen zu lassen. Sie können dieser Datennutzung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Weitere Details, siehe Datenschutzerklärung.